Zyklusgeschichten


Ein Abend für Frauen.

Findest du dich in diesen Bildern wieder?

Die Erschöpfte - Wütende - Erblühende - Sinnliche ...

Jeden Monat aufs Neue dürfen wir Frauen diese Achterbahnen fahren ;)


Zum Auftakt der Frauenwoche widmen wir uns mutig genau dem Thema, das unser "Frau sein" ausmacht - dem weiblichen Zyklus. Dieser ist mindestens genau so individuell wie jede Frau selbst.

Stunden, in denen wir unserem Zyklus auf andere Weise begegnen, bestimmt viel lachen werden und uns neu wieder finden.

Informationen und Austausch über den weiblichen Zyklus, in geschützter und vertrauter Atmosphäre.

In der Schule haben wir gelernt, dass in unserem Körper Monat für Monat, über Jahrzehnte, der selbe Prozess abläuft.Das Ding mit Eisprung, Follikel, Periode ... und weiter?

Hm ... das durften, bzw. dürfen wir bis heute selbst erforschen.

Oft ahnungslos der Dinge harren, die da so kommen.

Wie sich der ganze Zyklus für uns körperlich und auch psychisch auswirkt, darüber wurde nicht aufgeklärt. Zudem kommt, dass das doch jeden Monat auch irgendwie anders ist

Von Bauchkrämpfen, die vermutlich jede kennt, geht es über Kopfweh, PMS, plötzlich mega viel Power, Heulanfälle, Freudentänzen, Lust und Wutausbrüche zu "am liebsten Sofa, Bettflasche, Rollladen runter".

Dazwischen sind noch hunderte von weiteren "Nebenwirkungen". Und um genau diese geht es. Fangen wir an, offen über unseren Zyklus zu reden.

Dann sehen wir, dass jede von uns mit diesem monatlichen Chaos zu tun hat. Und so kommen wir zu mehr Mitgefühl, Milde und Verständnis für uns selbst, unseren Töchter, Freundinnen, Kolleginnen, …

Ich öffne gern Räume für Themen, über die sonst nicht so offen gesprochen wird. Die Erfahrung zeigt, wie wohltuend und wichtig diese Räume sind.

Ein Raum, der gefüllt ist mit Liedern, Bewegung, Theorie und unseren Zyklusgeschichten.


Ich freue mich mega auf den Abend ;)



MO, 4. März

19.00 - 21.00 Uhr

Im Schillers Bad Saulgau

Über einen Energieausgleich fürs Schillers und mich, freuen wir uns :)