Persönliche Einblicke 

Die vergangenen zehn Jahre prägten mich natürlich sehr durch meine Rolle als Mama von drei Töchtern (geb. ´01, ´06 & ´09) und auch die Jahre, in denen ich mich bis zum letzten Atemzug um unsere Mama, Oma und meine Patentante kümmerte. 

Aber auch folgende "außerfamiliäre" Stunden, nahmen sehr großen Einfluss auf das was/wer ich heute bin:

  • viele Stunden bei verschiedenen Schamanen/innen
  • 2 Jahre wöchentliche Gruppentherapie
  • 2 Jahre Psychotherapie
  • viele "Reisen" mit der Klangtherapie
  • Eisbaden
  • Behandlungen von Heilpraktikern
  • Betreuung durch "palliativ care" während der Krankenzeit unserer Mama
  • 5 Wochen lang fast täglich als Angehörige im Hospiz
  • viele Besuche als Angehörige auf der Intensivstation
  • ständiges Hören und Weiterbilden über Podcasts